Leben Veganer gesünder? Unsere Tipps zum veganen Leben & Essen

Vegan leben –Wie Pflanzenkost Ihr Wohlbefinden beeinflussenkann

Immer mehr Menschen entscheiden sich für ein veganes Leben und verzichten aus verschiedenen Gründen auf tierische Produkte. Neben einer Reihe von moralischen Maximen, wie die Verringerung von Tierleiddurch den persönlichen Konsum und als deutliches Zeichen gegen Massentierhaltung, gibt es ebenfalls etliche gesundheitliche Motivationen, vegan zu leben. Für viele Veganerinnen und Veganer bedeutet eine vegane Lebensweise nicht nur, eine Ernährungsumstellung auf Nahrung rein pflanzlichen Ursprungs durchzuführen. Oft wird auch auf andere tierische Produkte wie Leder, Wolle oder sogar Klebstoffe und Medikamente vollständig verzichtet. Wir möchten in unserem Ratgeber-Artikel den Fokus auf die möglichen gesundheitsförderlichen Vorzüge durch ein veganes Leben legen, denn allein diese sind bereits sehr verführerisch und erhöhen die Lebensqualität von Mensch und Tier gleichermaßen.

Vegan leben und bewusst ernähren– Vorteile einer veganen Lebensweise für die Gesundheit

In den letzten Jahren wurde auch in der Wissenschaft verstärkt zum Thema „vegan leben“ geforscht. Die rein pflanzliche Ernährung hat in vielen Studien großartige Ergebnisse erzielt und gilt mittlerweile als eine der Ernährungsarten, die besonders viele gesundheitliche Vorteile aufweist. Besonders Zivilisationskrankheiten wie Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und sogar Krebs können durch eine vegane Ernährungsumstellung unter Umständen positiv beeinflusst werden. Die Hauptgründe für diese wissenschaftlichen Tatsachen liegen nicht nur in der erhöhten Vitamin- und Mineralstoffaufnahme durch mehr Obst und Gemüse auf dem Speiseplan. Gleichzeitig ist die Pflanzenkost ballaststoffreich und weist eine geringe Kaloriendichte auf, was vor allem Abnehmen und damit die Verringerung von möglichen Folgekrankheiten von Übergewicht begünstigt.

Der allgemeine Vorteil einer veganen Lebensumstellung für die meisten Menschen ist, dass sie sich oft das erste Mal konsequent und bewusst kritisch mit ihrer Ernährung auseinandersetzen. Dadurch entsteht automatisch einausgeprägteres Bewusstsein, wie mit dem eigenen Körper umgegangen wird und von welchen gesundheitlichen Vorzügen Sie profitieren können, wenn Ihre Ernährung vegan wird. Natürlich gibt es auch sogenannte Pommes-Veganer, die sich nur sehr einseitig pflanzlich ernähren und lediglich das Fleisch aus einer ansonsten weiterhin Fast Food-lastigen Lebensweise gestrichen haben.Aber der Großteil von Veganerinnen und Veganern hat bereits entdeckt, wie viel Lebensqualität sie durch ausgewogene Pflanzenkost und eine vegane Lebensweisegewinnen können.

 

Tipps zur veganen Lebensweise – das sollten Sie unbedingt beim Umstieg auf Veganismus beachten!

Die gesundheitlichen Vorteile einer veganen Lebensweise sind enorm und vielfältig, zumindest wenn Sie sich im Rahmen der Umstellung intensiv mit Ihren Ernährungsgewohnheiten auseinandersetzen. Jedoch gibt es auch bei der Umstellung auf eine rein vegane Ernähungeinige wenige mögliche Nachteile bzw. das Risiko von Mangelerscheinungen. Es könnten bei einigen Vitaminen und Mineralstoffen Mängel auftreten, die vor allem in tierischer Nahrung vorkommen. Vitamin B12 und Vitamin D kommen beispielsweise nur in geringen Mengen in Pflanzen vor. Weiterhin wurdefestgestellt, dass ein Teil der Veganer durch längeren Verzicht auf Milch und Milchprodukten einen Calciummangel aufweist. Wenn Sie nicht immer konsequent auf die Auswahl der Nahrungsmittel achten, kann es also zu einer zu geringen Aufnahme von B12, Vitamin D und Calcium kommen. Allerdings können Sie hier recht einfach durch den Verzehr pflanzlicher Nahrungsergänzungen Abhilfe schaffen. Es gibt jedoch einige Ausnahmen, in denen Sie eine Umstellung auf vegane Ernährung überdenken sollten, dies gilt in erster Linie für Schwangere, Stillende und Kinder. Konsultieren Sie in diesen Fällen am besten einen Arzt, um mögliche Defizite rechtzeitig zu erkennen, von vorne herein zu vermeiden und eine medizinisch kompetente Beratung zum Umstieg auf eine vegane Lebensweise zu erhalten.

Pflanzliche Nahrungsergänzungen – so sind Sie auch vegan auf der sicheren Seite

Um auch bei veganer Ernährung alle nötigen Stoffe ausreichend aufzunehmen, können Sie zu ausgewählten pflanzlichen Nahrungsergänzungsmitteln greifen. Die Spirulina-Alge beinhaltet nicht nur eine große Menge B12, sondern auch das wichtige Eisen, das zur Blutbildung beiträgt. Gepresst in Tabletten oder als Pulver zugegeben in Säften oder Smoothies kann Spirulina einfach in den täglichen Speiseplan aufgenommen werden. Problematisch gestaltet sich die Aufnahme von Vitamin D durch die Nahrung und auch durch rein pflanzliche Ergänzungen und Superfoods. Zwar weist beispielsweise die Avocado eines der höchsten Vitamin D Vorkommen unter Pflanzen auf.Um den Bedarf zu decken, müssten Sie allerdings 10 bis 15 Avocados am Tag zu sich nehmen. Viele Veganer greifen deshalb vor allem im Winter zu Vitamin D Präparaten.Allerdings spielt die Aufnahme durch Nahrung beim Vitamin D generell nur eine geringe Rolle, da es zu fast 90 Prozent über Sonneneinstrahlung in der Haut gebildet wird. Um den für Sie empfohlenen Calcium-Wert zu erreichen, sollten Sie vor allem auf die Aufnahme von calciumhaltigem Wasser, Hülsenfrüchten, sowie Pflanzenmilch achten. An sich gestaltet sich der Ausgleich hier recht einfach über tägliche Mahlzeiten und Sie können Ihre Ernährung ganz beruhigt auf eine vegane Lebensweise umstellen.

Vegan leben – Gesundheit und Lebensqualität steigern

Nicht nur durch die Aufnahme vollständig pflanzlicher Nährstoffe profitiert der menschliche Körper. Verschiedene Pflanzen enthalten außerdem eine umfassende Bandbreite an Mikronährstoffen wie Vitaminen und Spurenelementen, sowie sekundären Pflanzenstoffen, die sich ebenfalls positiv auf die Gesundheit auswirken können. Vitaminbomben voll mit Antioxidantien verhelfen dem Körper zu einer ausgeglichenen Versorgung mit lebenswichtigen Stoffen. Aber auch beruhigende oder anregende Tees und Extraktekönnen sich positiv auf Körper und Geist auswirken, ebenso wie unsere Jiaogulan Produkte. Davon profitieren natürlich nicht nur Veganerinnen und Veganer, sondern allgemein alle, die Wert auf ein Leben im Ausgleich legen. In unserer Rubrik Vegane Produkte finden Sie ein ausgewähltes Sortiment von Powerpflanzen, Nahrungsergänzungen für Veganer und Vegetarier, sowie besten Tee für Ihre Ausgewogenheit.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
Jiaogulan Pflanze Jiaogulan loses Blatt 500 g
Inhalt 500 Gramm (0,08 € * / 1 Gramm)
39,90 € *
BIO Spirulina Tabletten 100 Stk. BIO Spirulina Tabletten
Inhalt 100 Tabletten (0,08 € * / 1 Tabletten)
7,50 € *
TIPP!
Moringa Tee  / Moringa blätter Moringa loses Blatt
Inhalt 50 Gramm (0,15 € * / 1 Gramm)
7,50 € *
BIO Acai Pulver BIO Acaipulver / 80 g
Inhalt 80 Gramm (0,20 € * / 1 Gramm)
15,90 € *